Treffen April 2021

Bildergalerie zum Treffen 

Bereits letztes Jahr bekamen wir vom B.O.S.C. - Böhse Onkelz Social Club e.V. eine große Spende von komplett neuer Kleidung aus dem Merchandising der Rockband Böhse Onkelz.
Doch dann kam der 1. Lockdown 2020 und die Kleidung konnte nicht verteilt werden.
Nun, ein Jahr später, hat es endlich geklappt. Das Team vom B.O.S.C. kam zu unserer Ausgabe, um seine Kleiderspende zu verteilen.

Und es blieb nicht nur bei der Kleiderverteilung.
Angetan von unserer Arbeit,half ein Mitglied der Gruppe spontan als Security aus. Und auch unsere Ausgabe der Tüten bekam Hilfe vom B.O.S.C. Team.
Gemeinsam Hand in Hand mit einem Ziel: hilfsbedürftigen Menschen zu helfen.

Je mehr Organiationen Hand in Hand zusammenarbeiten, ihre Ressourcen ergänzen, um so mehr Menschen kann dann geholfen werden.
So waren auch zwei Damen von einer kirchlichen Gemeinschaft da, die selbst eine Kleiderausgabe auf die Füße stellen wollen um sich bei uns zu informieren, welche Genehmigungen man für so ein Projekt benötigt, wie man so etwas am besten aufzieht und  was im allgemeinen zu beachten ist.
Selbstverständlich werden wir dieses Projekt auch mit unserem bisher gesammelten Wissen und unseren Erfahrungen unterstützen.

So sind auch wir immer auch auf die Hilfe und Unterstützung von anderen angewiesen.
WIr haben wieder einmal eine große Spende BiFis von der Firma Jack Links erhalten. Doch unsere Lagerkapazität reicht bei weitem nicht aus , um vier Paletten BiFis lagern zu können.
Zum Glück haben wir für solche Fälle in Nürnber die Firma Frankenexpress, die uns immer wieder spontan einen Lagerplatz zur Verfügung stellt.
Egal ob es um Sachspenden oder auch um den Lagerplatz dafür geht, ohne diese Unterstützung könnten wir bei weitem nicht so effektiv arbeiten und jeden Monat so vielen Menschen helfen.

Alleine wenn man bedenkt, dass unsere OHAs bereits ab 7.30 Uhr vor Ort sind und darauf warten, dass wir um 13 Uhr mit der Ausgabe beginnen, ist deutlich zu sehen, dass unsere Hilfe für viele Menschen zu einem existenziellen Teil ihres Lebens geworden ist.

Gute 150 Hilfsbedürftige fanden den Weg zu uns und wurden mit Lebensmitteln - die teils von uns gekauft , aber auch viele von Privatleuten gespendet wurden - sowie Süßigkeiten und Hygieneartikeln der Firma Fun of Europe versorgt.

Aber auch unsere Kleiderausgabe wurde wieder gut besucht. Was in diesem Zusammenhang sehr positiv aufgefallen ist, dass einige der Hilfsbedürftigen gesagt haben, sie hätten bereits genügend Kleidung und wollten anderen nichts wegnehmen.  Sicherlich gibte es auch andere, die jeden Monat anstehen, um sich ein paar gute Stücke zu ergattern, die dann höchstwahrscheinlich über andere Kanäle in bare Münze umgewandelt werden.
Doch die meisten holen sich wirklich nur das, was sie auch brauchen.

Diese Ausgabe hat wieder einmal gezeigt, was man erreichen kann, wenn alle an einem Stirick ziehen.
Egal ob es diejenigen sind, die immer die Vorbereitungsarbeiten machen, die aktiven Helfer vor Ort bei der Verteilung der Lebensmittel / Hygieneartikeln, der Kleiderausgabe oder auch die Securitys, alles geht Hand in Hand und führt zu einem tollen Ergebnis.

Unsere aktiven Helfer kommen aus allen gesellschaftlichen Schichten. Wir haben Helfer, die selber hilfsbedürftig sind. Wir haben Helfer mit Doktortitel.  Doch das ist bei uns absolut egal. Denn jeder, der aktiv bei unseren Ausgaben teilnimmt, macht es von ganzem Herzen, viel Leidenschaft für unsere Arbeit und sehr viel Engagement, um anderen Menschen das Leben ein wenig zu erleichtern und ein klein wenig Glück zu schenken.

Getrübt wurde unsere Ausgabe leider durch eine Nachricht, die uns erreichte.
Eines unserer jüngsten Vereinsmitglieder mit gerade einmal 16 Jahren kam letzte Woche als Notfall ins Krankenhaus. 
Lisas Mutter benötigt dringend ein behindertengerechtes Auto, da sie bei einem Autounfall einen Totalschaden hatte und nun nicht einmal ihre Tochter im Krankenhaus besuchen kann.
Um sie zu unterstützen, wurde auf Betterplace eine Spendenaktion eingerichtet, die wir, die Heinzelmännchen für OHA e.V. auch mit 1500,-€ unterstützt haben.
WIr würden uns sehr freuen, wenn der eine oder andere da auch noch etwas spenden würde, da das Geld wirklich dringend benötigt wird.

WIr bedanken uns bei allen Spendern, Sponsoren und allen aktiven Helfern und freuen uns schon auf den nächsten Monat und die nächste Ausgabe.

Die Vorstandschaft der Heinzelmännchen für OHA e.V. 

 

 

Cookies sind Textdateien, die automatisch bei dem Aufruf einer Webseite lokal im Browser des Besuchers abgelegt werden. Diese Website setzt Cookies ein, um das Angebot nutzerfreundlich und funktionaler zu gestalten. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, auf individuelle Interessen abgestimmte Informationen auf einer Seite anzuzeigen. Auch Sicherheitsrelevante Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre werden durch den Einsatz von Cookies ermöglicht. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und die Seiten-Nutzung so komfortabel wie möglich zu gestalten. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind Webmaster dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und seine Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet. Quelle: https://eigene-homepage.net/cookie-hinweis To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

  I accept cookies from this site.
EU Cookie Directive Module Information